Kann ich meine Wohnmobil Route am PC vorplanen?

Wohnmobil Route am PC vorplanen
Wohnmobil Route am PC vorplanen

Es gibt nichts Schöneres, als sich mit dem Wohnmobil auf die schier endlose Straße zu begeben – frei und ungebunden unterwegs sein, wohin die Lust einen gerade führt. Doch dies heißt nicht, dass Sie unvorbereitet sein sollten, besonders wenn Sie ein großes Wohnmobil besitzen. Mit dem Aufkommen der Smartphones ist die Planung eines Wohnmobil-Abenteuers und der entsprechenden Routen sehr einfach geworden.

Dabei muss das Ganze nicht im Fahrzeug bzw. direkt auf dem eingebauten Wohnmobil Navi stattfinden. Es besteht zudem die Möglichkeit, Wohnmobil-Routen bequem von zu Hause aus am eigenen PC zu planen und die Daten dann ganz einfach auf das mobile Navi oder das Smartphone zu übertragen.

Route per Google Maps am PC planen

Heute gibt es viele verschiedene Routenplaner-Websites und Apps, die perfekt für Wohnmobilreisen geeignet sind. Für die Planung der Tour von zu Hause aus empfiehlt sich die Nutzung von Google Maps. Hier alles Wissenswerte dazu:

Google Maps bietet einen Routenplaner im Internet, der es Nutzern ermöglicht, verfügbare Wegbeschreibungen mit dem Auto, öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu finden. Wer mit dem Wohnmobil unterwegs sein möchte, wählt die Routenplanung mit dem Auto. Nun können Start- und Endziel sowie diverse Zwischenziele eingegeben werden. Leider besteht bei Google Maps nicht die Möglichkeit, speziell auf die Bedürfnisse von Wohnmobilfahrern einzugehen, etwa bezüglich Breite, Höhe oder Gewicht des Fahrzeugs. Jedoch lässt sich jeder Teilabschnitt der gewählten Route ausführlich betrachten, so dass eventuelle Engpässe für Wohnmobile entsprechend auffallen sollten.

Planen Sie also die gewünschte Route in allen Details mit der Routenplanung von Google Maps im Internet. Die Software gibt auch Infos zu den ungefähren Fahrzeiten, über mautpflichtige Straßen, Fährverbindungen uvm.

Tipp: Google My Maps nutzen!

My Maps ist eine Funktion in Google Maps, die es Nutzern ermöglicht, benutzerdefinierte Karten für den persönlichen Gebrauch oder zum Teilen zu erstellen. Benutzer können Punkte, Linien, Formen, Notizen und Bilder mit einem WYSIWYG-Editor zu Google Maps hinzufügen.

Daten von Google Maps auf das Smartphone übertragen

Nachdem die Route am PC fertig geplant ist, müssen die Daten auf ein mobiles Gerät übertragen werden, damit man sie mit ins Wohnmobil nehmen kann. Am einfachsten geht das, wenn Sie Ihr Smartphone als Navi im Wohnmobil nutzen.

So übertragen Sie eine Route vom Google Maps auf das Smartphone

  • Es gibt keinen direkten Weg, eine mit Google Maps im Internet erstellte Route auf das Smartphone oder ein Tablet zu übertragen. Mit einem Trick funktioniert es aber trotzdem:
  • Kopieren Sie den kompletten Link aus der Adresszeile des Webbrowsers in die Zwischenablage. Diesen Link senden Sie nun an das gewünschte Mobilgerät, zum Beispiel per E-Mail oder über eine Push-Funktion.
  • Öffnen Sie auf dem Mobilgerät den Link direkt mit der Maps-App. Dabei kann es sein, dass Sie bei der ersten Verwendung Google Maps als Standard-App festlegen müssen.
  • Nun kann das Navigieren mit dem Smartphone oder Tablet im Wohnmobil beginnen.
Über Autoradio_Magazin 55 Artikel
Hey, ich bin Matthias Inhaber und Autor der meisten Inhalte auf dieser Seite. Ich betreibe neben diesem Autoradio Magazin noch zahlreiche weitere Projekte in verschiedenen Themengebieten. Neben zahlreichen Magazinen im Werkzeugbereich, wie zum Beispiel den werkzeugblog.net, betreiben wir auch Info Seiten zu verschieden Autothemen, wie cult7.de als allgemeinen Autoratgeber mit Schwerpunkt Fahrzeugaufbereitung und Android Autoradios und auf autoradio-mit-navi.com eine Infoseite zu Autoradios mit Navigation. Hier auf dem neuen Autoradio-Magazin.de wollen wir jetzt noch umfangreicher über Autoradios, den Einbau und weiteres Zubehör berichten Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*