Discover Pro

Dieses Infotainmentsystem von Volkswagen verdient den Beinamen Pro! Es ist mit fast allem ausgestattet, was VW in seinen Infotainmentsystemen anbietet. Das VW Discover Pro System bietet auf einem 8- bzw. 9,2-Zoll-Touchscreen-Farbdisplay die volle Welt der Medienunterhaltung und unzählige Funktionen auf Knopfdruck. Komplett ausgestattet mit Navigationssystem, DVD-Laufwerk und DAB/FM/AM-Radio genießt der Nutzer alles, was er für seine Reisen und die tägliche Unterhaltung braucht.

Discover Pro Highlights

  • 0 Zoll Touchscreen-Farbdisplay (Generation 1) oder 9,2 Zoll Touchscreen-Farbdisplay (Generation 2)
  • 3D-Kartennavigation (Europa) mit Sprachsteuerung
  • DVD-Audio/Video
  • Filmwiedergabe von AVI, MPEG, Divx und DVD von SD-, USB- und DVD-Datenträgern
  • Musikwiedergabe von MP3, WMA mit Titelanzeige von SD-Datenbank, Podcast-Wiedergabe und Jukebox
  • Interner 64 GB Speicher als SSD (10 GB können für Musik usw. verwendet werden)
  • USB, AUX-IN, SD (2x)
  • DAB-, FM- und AM-Radioempfang
  • 4×20-Watt-Ausgang (vordere und hintere Lautsprecher)
  • Bluetooth-Verbindung für Telefon und Medien (HFP, A2DP)
  • Generation 2 wird standardmäßig mit zusätzlichem App-Connect (Android Auto, MirrorLink, Apple CarPlay) ausgeliefert

Discover Pro Ausstattung und Bedienung

Der verbesserte Bedienkomfort ist u. a. auf den 9.2 Zoll messenden Touchscreen zurückzuführen. Dieser ist sowohl größer als der des Composition oder Discover Media als auch schärfer, bedingt durch die höhere Auflösung von 1280 x 640 Pixeln und die daraus resultierende Pixeldichte von etwa 156 ppi. Durch das dunkle UI des Infotainmentsystems und den Rahmen in Klavierlack-Optik wirkt das Discover Pro sehr modern und elegant und passt perfekt in das Fahrzeuginterieur.

Die Tasten auf der linken Seite des Bildschirms sind als Touchpanel ausgeführt und haben daher keinen Druckpunkt wie herkömmliche mechanische Tasten. Dadurch lassen sie sich ebenso gut bedienen wie der Bildschirm selbst – mit einer leichten Berührung ohne jeglichen Druck. Als alternative Eingabemethode bietet das Discover Pro auch eine innovative Gestensteuerung. Auch die Navigation lässt sich bequem per Sprachsteuerung bedienen. Mit der „One-Shot Destination“ Funktion können Routen ganz einfach berechnet werden, indem der Fahrer einfach über die Stadt und die Straße spricht. Die dynamische TMC-Funktion erfasst die aktuelle Straßensituation und gibt sie bei Bedarf auf dem Bildschirm wieder.

Der eingebaute Speicher beträgt 32 GB und wird auf einer SSD geliefert. Im Gegensatz zu herkömmlichen HDDs sind diese Speicherträger merklich schneller. Eine Erweiterung dieses Speichers ist mit handelsüblichen SD-Karten möglich.

Um den Wi-Fi-Hotspot zu nutzen, bietet VW optional das Business-Telefonie-Paket an. Der Wi-Fi-Hotspot kann die Reiseunterhaltung erheblich steigern, insbesondere auf langen Strecken mit mehreren Personen.

Discover Pro Musikwiedergabe leicht gemacht

Wer seine eigene Musik hören möchten, kann dies auch direkt über sein Smartphone tun. Das Infotainment-System bietet hierfür mehrere Möglichkeiten. Zum einen gibt es einen AUX-Anschluss im Fahrzeug, der den direkten Anschluss eines beliebigen Smartphones oder sogar eines anderen Audiogeräts mit einer 3,5-mm-Kopfhörerbuchse ermöglicht. Der Vorteil ist, dass dies analog und einfach per Plug & Play geschieht. Ein Nachteil besteht aber darin, dass zur Bedienung der Musik das Smartphone unbedingt in die Hand genommen werden muss.

Einfacher geht es über die Bluetooth-Schnittstelle. Hier können alle unterstützten Smartphones und Mobiltelefone per Bluetooth gekoppelt werden, um die Musik zu streamen. Die Musikstücke können einfach aus dem Fahrzeug heraus gewechselt werden, ohne dass man das Gerät in die Hand nehmen muss. Die idealste Lösung ist jedoch das AppConnect-Paket mit CarPlay, Android Auto und MirrorLink. Diese drei Systeme spiegeln ausgewählte Inhalte von kompatiblen Smartphones im gewohnten Design auf dem Touchscreen des Fahrzeugs wider. So lassen sich die Funktionen des Smartphones bedienen, ohne es in die Hand zu nehmen.

Discover Pro Änderungen von der 1. zur 2. Generation

Die 2. Generation des Discover Navigation Pro verfügt über neue innovative Funktionen und eine Gestensteuerung mit einfacher Handbewegung zum Wechseln von Radiosendern, Liedern und mehr. Sie besitzt einen größeren, 23,4 cm (9,2 Zoll) großen TFT-Touchscreen für eine perfekte 3D-Kartenanzeige und erweiterte Anschlussmöglichkeiten, darunter eine USB-Schnittstelle, zwei SD-Kartensteckplätze und Bluetooth.

Weitere Highlights sind App-Connect und die Sprachsteuerung, die auf Orte und Straßennamen reagiert und eine Route nach den gesprochenen Befehlen berechnet.

Vor-/Nachteile und Unterschiede zu anderen VW-Infotainmentsystemen

Das Discover Pro System ist sozusagen „der große Bruder“ des bekannten Discover Media Systems. Der größte Nachteil dieses Systems besteht im Preis, es kostet mehr als doppelt so viel wie das kleinere Discover Media, besitzt dafür aber einen größeren 9,2 Zoll Touchscreen und eine hohe Auflösung von 1280 x 640 Pixel. Auch die Nutzung verschiedener Connect-Dienste bleibt dem teureren System vorbehalten, ein großer Teil dieser Dienste ist jedoch aufpreispflichtig.

In den Augen vieler Nutzer ein Rückschritt sind die fehlenden Drehregler beim Discover Pro. So muss jede Funktion – auch Laut und Leise – über den Touchscreen betätigt werden, was eine größere Ablenkung des Fahrers bedeutet und einer gewissen Eingewöhnung bedarf.

Wer jedoch Wert auf die neuesten technischen Features legt und kein Ausstattungsdetail missen möchte, ist mit dem Discover Pro System perfekt bedient – vorausgesetzt, er möchte das entsprechende Geld dafür ausgeben.

Weitere VW Infotainmentsysteme:

Über Autoradio_Magazin 65 Artikel
Hey, ich bin Matthias Inhaber und Autor der meisten Inhalte auf dieser Seite. Ich betreibe neben diesem Autoradio Magazin noch zahlreiche weitere Projekte in verschiedenen Themengebieten. Neben zahlreichen Magazinen im Werkzeugbereich, wie zum Beispiel den werkzeugblog.net, betreiben wir auch Info Seiten zu verschieden Autothemen, wie cult7.de als allgemeinen Autoratgeber mit Schwerpunkt Fahrzeugaufbereitung und Android Autoradios und auf autoradio-mit-navi.com eine Infoseite zu Autoradios mit Navigation. Hier auf dem neuen Autoradio-Magazin.de wollen wir jetzt noch umfangreicher über Autoradios, den Einbau und weiteres Zubehör berichten Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*