Welche Autoradio Anschlüsse gibt es?

Autoradio Anschlüsse
Autoradio Anschlüsse

Ist der Kauf des Radios geschafft, geht es an den Einbau. Für technisch versierte absolut kein Problem, doch sobald der Einsatz einer Bedienungsanleitung notwendig wird, kann es manchmal doch recht kompliziert werden. Denn obwohl die Anschlüsse sämtlicher Autoradios einer ISO Norm entsprechen müssen, und somit in jedes Fahrzeug einbaufähig sind, bestätigen Ausnahmen die Regel.

Passt das Gerät nämlich auf Anhieb nicht, so kann man sich sicher sein, das falsche gekauft zu haben. Dann ist der Einbau nur mittels spezieller Adapter möglich, die ganz schön ins Geld gehen können. Und wenn man es dann noch mit einer Bedienungsanleitung in tausend Sprachen zu tun hat, bei der die Muttersprache, also das Deutsch, fehlt, wird es sehr schwierig. Oft ist das bei billigen Autoradios aus China der Fall, wie sie beispielsweise auf diversen Internetplattformen angeboten werden.

Anschlüsse bei Markengeräten

Die heute gängigen Markenautoradios haben üblicherweise standardisierte Anschlussstecker nach der ISO-Norm 10487. Damit lässt sich ein solches Gerät herstellerunabhängig in jedes Fahrzeug einbauen, das die entsprechenden ISO-Anschlüsse aufweist.

Doch Achtung: Viele Fahrzeughersteller sind inzwischen dazu übergegangen, ab Werk verbaute Autoradios über eigens konzipierte Anschlüsse mit dem fahrzeuginternen CAN-Bus zu verbinden. Dann ist der Einbau eines Autoradios, das nicht vom selben Hersteller kommt, mit weiteren Kosten für entsprechende Adapter verbunden.

Übersicht der Eingänge:

  • Masse / Minuspol für die Spannungsversorgung
  • Dauerplus, 12-V-Spannung gegenüber Masse. Dieser Anschluss ist nötig, um auch bei abgestelltem Fahrzeug bzw. bei ausgeschalteter Zündung das Radio einschalten zu können. Manche Geräten benötigen ihn zusätzlich, um Einstellungen speichern zu können.
  • Zündungsplus (12 V bei eingeschalteter Zündung). Ermöglicht das automatische Ein- und Ausschalten des Gerätes über die Zündung.
  • GALA-Eingang – fängt das Geschwindigkeitssignal vom Tacho ab und ermöglicht so zum Beispiel eine geschwindigkeitsabhängige Lautstärkeanpassung.
  • Antenneneingang
  • Beleuchtung, 0–12 V

Daneben kann es weitere Eingänge geben, z. B. für CD-Wechsler, Freisprechanlage, Fernbedienung und externe Musikquellen.

Ausgänge

  • Lautsprecherausgänge (meist vier Stück mit einer Leistung von ca. 15 Watt RMS)
  • Vorverstärkerausgang (englisch: „Pre-Out“)
Über Autoradio_Magazin 33 Artikel
Hey, ich bin Matthias Inhaber und Autor der meisten Inhalte auf dieser Seite. Ich betreibe neben diesem Autoradio Magazin noch zahlreiche weitere Projekte in verschiedenen Themengebieten. Neben zahlreichen Magazinen im Werkzeugbereich, wie zum Beispiel den werkzeugblog.net, betreiben wir auch Info Seiten zu verschieden Autothemen, wie cult7.de als allgemeinen Autoratgeber mit Schwerpunkt Fahrzeugaufbereitung und Android Autoradios und auf autoradio-mit-navi.com eine Infoseite zu Autoradios mit Navigation. Hier auf dem neuen Autoradio-Magzin.de wollen wir jetzt noch umfangreicher über Autoradios, den Einbau und weiteres Zubehör berichten Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*